Konferenzen 1998 - 2018

2011 - Folgeveranstaltung zur Jahreskonferenz in Passau 2011

 
 

Prag - Georg Milbradt, der ehemalige Ministerpräsident Sachsens und Pavel Mertlík, der ehemalige Finanzminister der Tschechischen Republik diskutierten im Juni 2012 über die Euro-Krise.

Wohin steuert Europa? Wird die EU mehr und mehr ein Wirtschaftsverband, in dem die Starken den anderen Mitgliedern die Bedingungen für die weitere Integration diktieren? Und was ist mit dem Europa der Bürger? Am 20. Juni 2012 diskutierten zur Euro-Krise Georg Milbradt, der ehemalige Ministerpräsident Sachsens, und Pavel Mertlík, der ehemalige Finanzminister der Tschechischen Republik.

Organisiert wurde die Veranstaltung von der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) und dem Institut für Internationale Beziehungen in Prag (UMV).

Dateien zum Herunterladen

 
zurück