Den Dialog zwischen Deutschen und Tschechen zu fördern und alle gesellschaftlichen Gruppen einzubinden, die sich für eine enge und gute Partnerschaft beider Länder einsetzen, ist der Auftrag des Deutsch-Tschechischen Gesprächsforums.

Engagierte Bürger, Politiker, Wissenschaftler, Journalisten und Wirtschaftsvertreter diskutieren bei der Jahreskonferenz aktuelle Fragen in der Partnerschaft Deutschlands und Tschechiens.

ERINNERUNG AN FELIX KOLMER
Mitten im Sommer kam eine traurige Nachricht. Im Alter von 100 Jahren starb einer der letzten Überlebenden der NS-Konzentrationslager Theresienstadt und Auschwitz, ein erstaunlich bescheidener, gebildeter und toleranter Mensch und langjähriges Mitglied des Beirats des Deutsch-Tschechischen Gesprächsforum: Felix Kolmer.
Mehr »
Vorsichtig optimistisch für die Zukunft: Neue deutsch-tschechische Meinungsumfrage

Hochrangige Persönlichkeiten aus Deutschland und Tschechien kamen nach zwei Jahren zur Jahreskonferenz des Deutsch-Tschechischen Gesprächsforums zusammen, wo die Ergebnisse der Meinungsumfrage veröffentlicht wurden.

Mehr »
Jahreskonferenz des Deutsch-Tschechischen Gesprächsforums 2021

„DEUTSCHLAND UND TSCHECHIEN: WAS VERBINDET UNS UND WIE VERNETZEN WIR UNS IN EINEM EUROPA NACH CORONA?“

Mehr »